Das PV-KITsystem ist ein innovatives Photovoltaik-Komplettsystem für die Modulverklebung zur Dachintegration rahmenloser kristalliner Photovoltaikmodule auf Schrägdächern und Carports mit einer Dachneigung von 3° bis 35°.

 

 

PV-KITsystem – Integrierte Photovoltaik-Lösung

Das architektonisch integrierte PV-KITsystem ist aus technischen, ästhetischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten die optimale Systemlösung für die umweltfreundliche Erzeugung elektrischer Energie auf dem eigenen Dach.

Die PV-KITsystem – Integrierte Photovoltaik-Lösung hat drei entscheidende Vorteile:

• Kein Eindringen von Regenwasser und Flugschnee
• Optimale Belüftung der Module
• Minimale Montagekosten durch werkzeuglose Modulverklebung

Diese architektonisch und technisch einwandfrei integrierte Photovoltaik ist zukunftsweisend. Integrierte Photovoltaik Lösungen, die eine perfekte homogene Erscheinung bieten, werden sich kurzfristig als Standard etablieren.

Das PV-KITsystem Klebeverfahren hat sich bereits seit Jahren an Hochhausfassaden zur Befestigung von Glasflächen (Structural Glazing) und PV-Modulflächen bewährt. Diese Montagetechnik mit dem besonders UV- und witterungsresistentem Spezialkleber garantiert ein absolut regensicheres Dach und eine spannungsfreie Montage.

Spannungsrisse an den PV-Modulen durch mechanische Bewegungen werden vermieden

Die Module werden ohne Werkzeug montiert. Das zeitintensive Ausrichten der Module entfällt, dies spart Zeit und Kosten.

 

 

 

Das System ist für fast alle Dachkonstruktionen, Carports und Gebäude bis zu einer Höhe von 15 Metern geeignet.

Eindeckbleche stellen die perfekten Abschlüsse zwischen Dachziegel und PV-KITsystem her. Die Tiefsicken der Trapezbleche sorgen als natürliche Lüftungskanäle für die optimale Belüftung der Module.

Die PV-KITsystem Methode zur Befestigung von Photovoltaikmodulen hat außer der Vermeidung von Spannungsrissen und dem ästhetischen Effekt den Vorteil, dass Regenwasser und Verschmutzungen leicht abfließen, so dass die PV-Module ohne Leistungseinschränkungen arbeiten. Schmutzwasser kann sich nicht an den Rahmen und überlappenden Rändern sammeln.

Bei Neubau oder Dachsanierung hat dieses Montagesystem im Bezug auf Kosten und Optik gegenüber anderen Befestigungssystemen entscheidende Vorteile.

Das PV-KITsystem ist wirtschaftlich sinnvoll bei Dachsanierungen und  ersetzt bei Neubauten die Dacheindeckung.

Das PV-KITsystem mit einem Gesamtgewicht von 16,6 kg/m²  (Module und Trapezblech) eignet sich hervorragend bei geringen Dachlasten. Eine Standard Dachpfanneneindeckung hat eine Last von 45 kg/m², ersetzt durch das Indach-Photovoltaiksystem wird diese Last um 28,4 kg/m² verringert.

 

Anwendungsbereiche

 

  • Ästhetische und regensichere Dachintegration rahmenloser PV-Module
  • Schrägdächer mit Dachneigungen von 3° bis 35°
  • Wirtschaftlichste Lösung bei Neubau und Dachsanierung
  • Dächer mit einer geringen Lastreserve
  • Ersetzt die herkömmliche Dacheindeckung
  • Optimale Ausnutzung der Dachfläche
  • Modulverklebung bei Temperaturen von +10° bis +40°
  • Carports

 

Vorteile

 

  • Langlebige, ästhetisch anspruchsvolle Lösung
  • Ersetzt die herkömmliche Dacheindeckung
  • Geringe statische Dachbelastung
  • Ohne Dachdurchdringung
  • Optimale Ausnutzung der Dachfläche
  • Geräuschdämmung durch PV-Module
  • Witterungsbeständig und UV-beständig
  • Schnelle und einfache Installation
  • Spannungsfreie Modulmontage ohne Werkzeuge
  • Hohe elastische Festigkeit
  • Gleichmäßige Modul-Spannungsverteilung
  • Wasserdicht, sicherer Wasserablauf
  • Optimale Modulbelüftung durch Lüftungskanäle
  • Hohe Selbstreinigung
  • Wirtschaftlichste Lösung bei Neubau/Dachsanierung
  • Keine Betriebskosten
  • Einfache Demontage ohne Spannungsrisse
  • 100% recyclebar

 

Montagesystem

 

  • 0,6 mm Trapezblech 1035 x 1800 mm DIN 18807
  • Beidseitig mehrfach polyester beschichtet
  • Haltbarkeit 20 Jahre
  • RAL 9002 Grauweiß, RAL 7012 Basaltgrau, RAL 8014 Braun
  • Trapezbleche mit 10 Jahren Herstellergarantie
  • Sandwichelemente 4 – 8 cm Dämmung mit Antikondensat auf Anfrage
  • UV- und korrosionsbeständig
  • Nach Checkliste montagebereit geliefert
  • EJOT® Schrauben für Dachbleche auf Unterkonstruktion nach Checkliste
  • Anschlussabdichtung (Rolltraufe) und Aluminium-Seitenabschlussblenden
  • Solarkabel 4.0 mm² schwarz (Kabelrolle, 100 lfm/3kW)
  • MC4 Steckverbinder
  • Montageanleitung (DE), PV Warnhinweis Klebeset

 

Sika® Klebe-Set

 

Sika® Klebe-Set für die Verklebung von PV-Modulen

Das Klebe-Set, eine Kombination von Klebepads, Haftverbesserer und Spezialkleber, ermöglicht eine hochfeste Verbindung der Photovoltaikmodule mit der Dachfläche.

Diese Art der Modulmontage ist nicht nur UV-, sondern auch witterungs- und hitzebeständig. Eine richtig ausgeführte Modulverklebung ist im harten Betrieb jeder Schraubverbindung überlegen. Die Tiefsicken als Lüftungskanäle sorgen für eine optimale Belüftung der Photovoltaikmodule.

Das Klebe-Set enthält alle Komponenten, die nötig sind, um eine professionelle Modulverklebung herzustellen. Auf die Unterkonstruktion abgestimmte Ejot® Schrauben zum Befestigen der Trapezbleche liegen ebenso bei wie eine ausführliche Klebeanleitung. Sie benötigen lediglich eine handelsübliche Handdruckluftpresse für 600 ml Beutel und ein fusselfreies Tuch.

 

Garantien und Standards

 

Photovoltaikmodule:
10 Jahre Produktgarantie, 25 Jahre Leistungsgarantie

Zertifizierungen:
IEC 61215-2, IEC 61730-2, MCS,
ISO 9001:2008, ISO 14001:2004, OHSAS 18001:2007, CE,
IEC, TÜV, COBAT Recycling, Clean Energy Council, MCS, Unifergie

Trapezbleche:
Zertifizierungen: DIN 18807, CE, ISO9001

Sika® Klebe Set für die Modulverklebung:
Zertifizierungen:
Erfüllt Anforderungen nach EOTA ETAG 002, EN 13022, ASTM C 1184, Brandschutzklassifiziert (EN 11 925-2/DIN 4102-B1),
Umweltinformationen: LEED® IEQ 4.1/SCAQMD 116/BAAQMD 8-51

 

Planungshinweise

 

Checkliste
Bitte nutzen die Checkliste für eine optimale Auslegung Ihrer Photovoltaikanlage. Unsere Techniker prüfen die Angaben und unterbreiten Ihnen ein Angebot mit Liefertermin.

Die PV-Checkliste” können Sie unter „Downloads“ auf dieser Seite herunterladen.

Optimale System-Auslegung
Prüfen Sie die Stromabrechnungen des letzten Jahres, so dass unsere Techniker einen guten Überblick über Ihren Energiebedarf haben. Überlegen Sie, wie viel und wann Sie Strom im Tagesverlauf benötigen.

PV-KITsystem Photovoltaikanlage und PV-KITstorage Energiespeicher System werden von unseren Technikern so dimensioniert, dass der Verbraucher die maximale Eigenverbrauchsquote von fast 100% erreicht.

Hierzu analysieren die BioEnergon Green Energy Techniker vorher den Verbrauch des Kunden. Das Wissen, wie viel Strom zu welcher Tageszeit benötigt wird, ermöglicht es, PV-Anlage und Energiespeicher System exakt auf die Kundenbedürfnisse abzustimmen. Die Kapazität der PV-Anlage wird auf Minimallasten (Minimaler Strombedarf) festlegt. Je nach täglichem Strombedarf variiert die Größe der Photovoltaikanlage.

Im Privatbereich umfasst die Größe der PV-Anlagen 6 kWp bis 15 kWp. Für Photovoltaik-Systeme ab 15 kWp und Speichersysteme ab 15 kW kontaktieren Sie uns bitte vorab.

Regeln und Richtlinien, Vorschriften
Für Installation, Betrieb und Wartung gelten die Unfallverhütungsvorschriften, die Regeln und Richtlinien der zuständigen Einrichtungen und Behörden. Beachten Sie ggf. nationale und regionale Vorschriften, insbesondere die Brandschutzverordnungen.

Siehe auch FAQs PV-KITsystem